Wer schlanke, elegante Rotweine liebt,  kommt an der Domaine ebensowenig vorbei wie der Freund mineralisch salziger Weißweine. Die Saint-Joseph aus Syrah bzw. Marsanne und Roussane sind langlebig und voller Spannung. Einen drauf setzt man hier noch mit dem Cornas, ein Weinort, den Sie bei Regen nicht erleben wollen! Nicht einmal ein anständiges Mittagessen läßt sich hier auftreiben -  und das bei diesen großartigen Weinen. Gastronomisch spannend wird es dafür im nicht weit entfernten Vienne.

Das haben Sie jetzt schon öfter gelesen, aber auch dieser Winzer platzte mehr oder weniger in unser Geschäft herein, richtete seine Flaschen auf uns und bedrohte uns mit einer sofortigen Probe. Wer da nicht um sein Leben fürchtet und sofort probiert, ist deutlich mutiger als wir, denn wir haben verkostet, mit Freu(n)den nachverkostet und gekauft. Tiefschwarz die Syrah, vielschichtig, nuanciert und äußerst maßvoll im Alkohol.

Die Cuvée La Chassellière lässt an sehr gelungene Burgunder denken. "Le vin pinote" klärt uns der Winzer auf, man lernt nie aus.

Die Freunde der traditionellen, kraftvollen, kernigen Rhôneweine  kommen hier ganz auf ihre Kosten!

Vor vielen Jahren schon einmal im Sortiment haben wir die Wein jetzt wiederentdeckt. Wunderbarer Rosé, frisch und fruchtig nicht zurückhaltend sondern selbstbewußt auftretend. Die Rotweine modern fruchtig statt bräsig und sonnenverbrannt, gekonnter Faßeinsatz beim Noria !

Seit vielen Jahren beliefert uns diese Cooperative mit VdP Rebsortenweinen zum kleinen, erfreulichen Preis. Partys und Grillfeste kann man auch im größeren Rahmen preislich übersichtlich halten, und trotzdem gibts am Wein nicht zu meckern.

Die Cooperative aus Beaucaire versorgt uns nun auch schon sehr lange zuverlässig mit diesem sauberen Rotwein für jede Party. Viele unserer Kunden schätzen ihn als "Reisebegleiter" im Wohnmobil, auf dem Boot, aber auch zum zünftigen Après-ski !

Endlich mal wieder im Sortiment sind die Weine von der Domaine Roche. In den Côtes-du-Rhône hat man ja oft die Qual der Wahl, und deshalb gibt es immer mal wieder einen Wechsel. Domaine Roches jetzt wieder kraftvoll wie gewohnt, aber trotzdem mit bestem "Trinkfluss".

Unser Neuer an der südlichen Rhône. Prachtvolle Kerle liefert der uns. 2016 gibt sich durchaus noch tanninbetont und gehört für viele Liebhaber sicher noch in den Keller. Die 2015er Selektionscuvée hat natürlich auch noch ein langes Leben vor sich, aber man ist doch sehr geneigt es abzukürzen.

Rotweine werden Sie hier nicht finden, die schmecken uns nur ganz selten in der Provence. Aber stilvolle, elegante Rosés wie man sie erwartet und einen durchaus probierenswerten Weißwein.

Na gut, hier ist also gleich einer der o.g. seltenen Fälle. Bandol spielt eine Sonderrolle! Die zugleich enorm kräftigen, trotzdem aber komplexen und eleganten Weine, die hier mit einem hohen Anteil der Sorte Mourvèdre erzeugt werden, gehören sicher zu den großen Weinen Frankreichs, erfordern allerdings ein gewisses Mass an Geduld. Der möglicherweise Beste von ihnen wird wohl auf Château de Pibarnon gekeltert.