Von Massenproduzent zum Motor der französischen Weinerzeugung. Nirgendwo war der Umschwung so tiefgreifend. Zusammen mit den Anbaugebieten der Rhône hat hier eine echte Qualitätsrevolution stattgefunden und der Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen.

Konsequent gut und akribisch. Alain Chabbert macht kraftvolle, klare Weine mit feiner Frucht. Jedes Jahr ! Ungemein zuverlässiger Betrieb mit erstklassiger Basiscuvée.

Auch diese Weingut liegt in der Anbauzone des Minervois, allerdings preferieren wir von Rene Henry Guery seine vorzüglichen Rebsortenweine, wie den großartigen "L' Esprit d' Eloy" , einen reinsortigen Petit Verdot,  oder den Mourvèdre "Adoration"

Gerne erinnern wir uns an den ersten Besuch auf dem Messestand in Montpellier. Stimmt, das war niedlich. Der angejahrte Seniorchef versteckte die für die Verkoster bestimmten Häppchenen zuverlässig in der Dekorationskommode. Die Weine hingegen brauchen sich nicht zu verstecken:  klassische Cuvées, die den Charakter der Region widerspiegeln sollen. Tun sie auch!

Philipp Madalle sind wir schon viele jahre treu, immer zuverlässig stes hifsbereit wenn es darum geht eine Bestellung zu einem seiner "Nachbarn" zu bringen um dort einen Sammeltransport zu arrangieren. Seine Weißweine machen mittlerweile ebenfalls Furore ! Vielleicht machen wir mal einen Versuch, obwohl sich die Weißen des Languedoc stets schwer tun bei uns.

Ein seit langer Zeit biologisch arbeitender Betrieb im Faugéres. Wundervolle gut strukturierte Cuvées.

Was für wundervoller, markanter Ort der diesem Cru seinen Namen gibt. Vorreiter der Region war die Domaine de l' Hortus, dei wir lange Jahre im Sortiment hatten. Seitdem hat sich in der Ecke viel getan. Die Zahl der ausgezeichneten Betriebe hat sich spürbar vergrößert. Die Domaine du Clos des Augustins produziert sicher mit die elegantesten unter den Pic Saint Loup Weinen. Burgundischer Stil über den man gerne spricht und den man auch im Burgund nur selten findet, aber das ist ein anderes Thema.

Im Katharerland, zwischen Tautavel und Maury (auch eine Reise wert!), wachsen auf Schieferboden diese sehr gehaltvollen Weine. Aus den regionaltypischen Rebsorten Grenache, Mourvèdre und beim Maury noch Syrah entstehen hier Weine mit Schmackes, die garne auch noch den ein oder anderen Winter im Keller vor sich hindümpeln dürfen. Schadet nicht!

Vor fast 20 Jahren entdeckte ein uns gut bekannter französischer Weinagent auf einem Markt bei Narbonne einen Winzer der unfassbar guten Wein aus dem Schlauch verkaufte. Seitdem ist viel passiert in der Domaine Giocanti !

Die Erzeugung der Côtes Catalanes IGT aus biologischem Anbau ist hochprofessionel.Großartige Weine die fantastisch altern !


Marcel Bühler führt dieses kompromisslose Weingut. Kompakte, langanhaltende Weine mit runden Tanninen sind das Produktiosnziel.  Das wird nicht durch Winemaking im Keller erreicht sondern durch konsequente Weinbegrsarbeit und rigorose Selektion. Am Ende stehen elegante Weine die herkunftsbedingt natürlich viel Alkohol haben, diesen aber in den Hintergrund treten lassen.

Der Hammerwein aus Pezenas, fast schon ein Dinosaurier wie der gute alte Mas de Damas Gassac. Konzentriert und voller Power der Spitzenwein, aber auch der Zweitwein La Chapelle hat es in sich und die Basisweine machen richtig Freude


Kein kleines, dafür aber ein Ökoweingut! Tatsächlich haben wir einen unerwarteten Einkauf getätigt. Keinen Rotwein bei einem Betrieb aus den Corbières zu kaufen ist eigentlich undenkbar, stattdessen aber haben wir einen prächtigen Rosé und einen spannenden Weißwein entdeckt. Probieren !