Die Weinhandlung : seit 26 Jahren was "Vernünftiges" im Glas !

Unser Versprechen: Weine die wir selber trinken ! - Keine Philosophie !

Weine aus Europa

Wir bevorzugen Weine aus der Alten Welt. Diese begegnen uns auf unseren Reisen und Ausflügen, mit ihnen haben wir den Wein schätzen gelernt.

Weine aus Übersee sind natürlich oft von ausgezeichneter Qualität, passen aber meist nicht in unser persönliches Geschmacksbild. Aus diesem Grund befassen wir uns auch nur wenig bis gar nicht damit. Eine reine Alibiauswahl möchten wir Ihnen nicht anbieten.

Österreich

Im vergangenen Jahr haben wir es sträflich vernachlässigt , das haben wir nun aber korrigiert. Schließlich schätzen wir die Tropfen aus dem Nachbarland sehr.

Mit dem Weinberghof Fritsch vom Wagram haben wir einen erstklassigen Erzeuger gehaltvoller Grüner Veltliner aus biodynamischem Anbau dazugewonnen. Das Weingut Dürnberg aus Falkenstein in Niederösterreich stellt einen erfrischende weiße Cuvée, einen satten Weißburgunder und einen süffigen Blanc de Noirs.

Philipp Grassl versorgt uns wieder mit knochentrockenen Charakterweinen aus dem Carnuntum.

Aus dem Burgenland bieten wir vom Weingut Strehn einen überzeugenden Rosé und einen klassischen Lagenblaufränkisch. Mit ganz großer Freude begrüßen wir eine kleine Besonderheit: die Weinmanufaktur Primus aus der Südsteiermark hat uns mit ihren Weinen von "dribbdebach", nämlich aus dem grenznahen Slowenien, überzeugt.

Weil kein Urlaub in Österreich ohne Spuren im Sortiment bleibt ist jetzt das Leutschacher  Weingut  Oberguess dazugekommen.

Auf 600 Höhenmetern gelegen, den berühmten "Steinwurf" von der slowenischen Grenze entfernt produziert Christian Krampl Weine aus dem Holzfass und zwar ganz grundsätzlich. Alle Weine liegen außerdem ein Jahr ungeschwefelt auf der Feinhefe. Sauvignon und Muskateller sind sortentypisch aber zurückhaltend und verbreiten nicht das aufdringliche Aroma vieler mit Zuchthefen erzeugter Weine.

 

Im Burgenland fahnden wir noch nach einem Betrieb, der uns mit weiteren Blaufränkischweinen versorgt, dann sind wir erstmal ganz gut versorgt mit Wein made in Austria.

 

Im südlichen Burgund haben wir zwei hervorragende Ergänzungen zu den Weinen der Domaine Michel gefunden.

Die Domaine Mathias in Chaintré verfolgt eine ganz andere Stilistik als die Gebrüder Michel. Hier sind die Weine viel schlanker und rassiger, was ihre schöne Mineralität noch besser betont. Der Pouilly-Fuissé überzeugt mit zwar deutlicher, aber nie nerviger Barriquenote. Der saftige Pouilly-Vinzelles hat uns als Begleiter vegetarischer Gerichte besonders beeindruckt.

 

 

Vom Château de la Liquière im Anbaugebiet Faugères ist der  gleichnamige Rotwein wieder eingetroffen, der als Wein des Monats Dezember hervorragend bei Ihnen ankam und schnell ausverkauft war.

 

 

 

 

 

 

Wein des Monats

Kalte Nächte , warme Tage. Der Sommer lässt sich erahnen, die Terasse ist gefegt, der Grill steht auf seinem angestammten Platz.

Die Nachfrage nach Rosé läuft schon richtig gut. Neu im Sortiment ist der super-süffige Blaufränkisch Rosé aus dem Burgenland. In Deutschkreuz sitzt die Familie Strehn, echte Wein- und auch Marketingprofis. Pfiffige Etiketten und tolle Weine mit vielen Auszeichnungen.

Weingut Strehn  Burgenland 

2020er

Blaufränkisch Rosé

Qualitätswein

€ 9,20

im 11+ 1  Angebot

d.h.

11 Flaschen über den Shop bestellen und

12 geliefert bekommen oder abholen.